Sie sind hier: DSL-User.de > News
 
24.06.2009 11:40

iPhone 3G S startet zum Verkaufsbeginn durch

Mehr als eine Million Geräte sollen bereits in den ersten drei Verkaufstagen verkauft worden sein.

Der Chef des Technologieunternehmens Apple, Steve Jobs, hat es sich nicht nehmen lassen, zum Verkaufsstart des iPhone 3G S ein eigenes Statement abzugeben. „Die Kunden stimmen ab – und das iPhone ist der Gewinner.“ Mit diesen Worten wird der erkrankte Apple-Chef zitiert, durchaus passend, denn die dritte Generation des iPhones scheint den Erfolg der Vorgänger zu wiederholen. 

Apple hat vermeldet, dass nach drei Verkaufstagen bereits mehr als eine Million iPhone 3G S-Geräte rund um den Globus verkauft worden seien. Auch in Deutschland scheint das Geschäft mit dem kultiven Smartphone gut zu laufen. Im Internet kursieren Zahlen, nach denen die Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, die die exklusiven iPhone-Vermarktungsrechte hält, bereits am ersten Tag rund 18.000 Stück hat verkaufen können. 

Das iPhone 3G S hat also in einer Hinsicht bereits seine Tauglichkeit bewiesen: als Kassenschlager. In den kommenden Wochen wird sich zeigen, wie das Gerät mit der Konkurrenz zurechtkommt. Anders als beim ersten iPhone haben mittlerweile zahlreiche andere Mobilfunkanbieter Smartphones auf den Markt gebracht, die über iPhone spezifische Attribute verfügen, allen voran das Touch-Display. 


Aktuelles:

Donnerstag, 06. November 2014

Facebook steigert weiter die Nutzerzahlen

Hohe Werbeeinnahmen sorgen für kletternden Gewinn


Donnerstag, 06. November 2014

Apple: Größe zählt nur beim Gewinn

Samsung verkauft die meisten Smartphones, Apple erzielt mit seinen den größten Gewinn - trotz kleinerer Displays


Sonntag, 02. November 2014

Readly: Zeitschriften-Abo per App

Für 9,99 Euro monatlich sollen 60 Zeitschriften lesbar sein


Samstag, 01. November 2014

Office 356 mit Cloud-Bonus

Microsoft spendiert Kundschaft Gratis-Speicher