Sie sind hier: DSL-User.de > News
 
08.07.2014 12:54

Bundesliga zum Discount-Preis?

Differenzierte Angebote statt Komplett-Paket

Derzeit kann man die Fußball-Bundesliga bei dem Bezahlsender Sky live schauen, dazu noch einige andere Wettbewerbe, wie CL oder EL. Daneben gibt es noch die Möglichkeit per Entertain, der IPTV-Sparte der Deutschen Telekom im Rahmen ihres DSL bzw. VDSL-Angebots, derlei anzuschauen. Werden die Rechte für die Jahre 2017 bis 2021 neu vergeben, soll es neue Konkurrenz geben: Constantin Medien AG will ein eigenes Angebot vorlegen.

Dabei geht es nicht um die vollständigen Rechte, die Sky für rund eine halbe Milliarde Euro pro Saison gekauft hat, sondern um eine Art Discount-Angebot, was weniger als zehn Euro pro Monat kosten könnte. Ziel ist es offensichtlich, jene Zuschauer anzusprechen, die sich ein komplette Bundesliga-Paket nicht leisten können und mit einem eingeschränkten Angebot zufrieden wären.

Es geht also weniger um eine Attacke auf Sky und dessen umfassendes Angebot, denn um ein ergänzendes Paket, wenn man die Äußerungen richtig versteht.


Aktuelles:

Donnerstag, 06. November 2014

Facebook steigert weiter die Nutzerzahlen

Hohe Werbeeinnahmen sorgen für kletternden Gewinn


Donnerstag, 06. November 2014

Apple: Größe zählt nur beim Gewinn

Samsung verkauft die meisten Smartphones, Apple erzielt mit seinen den größten Gewinn - trotz kleinerer Displays


Sonntag, 02. November 2014

Readly: Zeitschriften-Abo per App

Für 9,99 Euro monatlich sollen 60 Zeitschriften lesbar sein


Samstag, 01. November 2014

Office 356 mit Cloud-Bonus

Microsoft spendiert Kundschaft Gratis-Speicher